November 8, 2014

001_V1

Die pre- isolierten Rohre neuer Generation zur Installation von Sonnenkollektoren, isoliert mit der Aerogelmatte.

Die Lösungen von BI SOLAR EVERTEC besteht aus einem kompletten System von pre- isolierten Bi- Rohren zur Solarinstallationen.

Die Basis für BI SOLAR EVERTEC ist Bi- Wellrohr aus nichtrostendem Stahl, ausgeführt laut der EU- Norm 1.4404/AISI 316L oder 1.4301/AISI 304.

Das Rohr wurde von bester Edelstahl Qualität ausgeführt. Die chemische Zusammensetzung garantiert den kleinsten Korrosionsgrad, hohe Festigkeit und Flexibilität.

Das BI SOLAR EVERTEC Rohr besitzt den Schutzmantel aus PVC, in dem zusätzlich eine elektrische Leitung für Temperatursensor im Sonnenkollektor installiert wurde.

 

Die besondere Eigenschaft der BI SOLAREVERTEC Rohre ist die Aerogel- Isolierung von einem besonders niedrigen Wärmefaktor (λ= 0,017 W/(m•K) in der mittleren Temperatur 400C laut PN-EN 12667:2002).

Die Rohre mit dem Durchmesser DN12, DN 16, DN 20, DN 25sind in der grauen und dunkelroten Farbe vorhanden. Die Standarddicke der Isolierung beträgt 5mm, auf Sonderbestellung können wir DN 12 und DN 16 mit einer Isolierung von 10 mm ausführen.

 

 

 

 

  • A- elektrische Leitung für Temperatursensor
  • B- Wärmeschrumpfmantel
  • C- Rohr INOX
  • D- Aerogelmatte
  • E- Schutzmantel PVC

 

BENEFITSTECHNISCHE ANGABEN VON ROHRENTECHNISCHE DATEN VON ROHR- UND SCHUTZMANTELISOLIERUNGVIDEO
  • Hoher Grad der Ausnutzung von Solarenergie, dank möglichst niedrigerer Wärmeverluste in Rohrinstallationen.
  • Sicherheit während der Nutzung, dank der Anwendung von Nanotechnologie im Bereich der Thermoisolierung.
  • Hoher Wirkungsgrad von Solarkollektoren- Installationen, dank der besonderen Eigenschaften von Aerogel als Isolierungsmaterial.
  • Dreifach dünnere Isolierung im Vergleich zu traditionellen Lösungen.
  • Bedeutend kleinerer Transport- und Lagerungsraum der Rohre.
  • Hohe Wetterbeständigkeit, auch im Fall der extremen Wetterbedingungen und UV- Strahlungsfestigkeit dank des speziellen PVC Schutzes.
  • Weiter Umfang der Arbeitstemperatur d.h. von -200°C bis +200°C (Isolierungsdicke 10mm bis + 300°C)
  • Voller Schutz vor Insekten, Nagetieren und Vögel dank des zusätzlichen PVC Schutzes.
  • Einfache Montage
  • Optimale Raumusnutzung in Bau-Trennwänden, dank der kleinen Isolierungsdicke von unterschiedlichen Installationsarten und Möglichkeit einer gemeinsamen Bebauung der Rohre neben der Wasserinstallation, Zentralheizunganlage, Lüftung, Entwässerung etc.
  • Einfache und sichere Führung der Rohren durch die Bedachung dank der kleinen Isolierungsdicke.
  • Qualitätsgarantie bestätigt mit dem TÜV Rheinland Zertifikat
  • Isolierungsparameter werden 60 Jahre gehalten.
Rohrtyp Bezeichnung Einheit INOX
Der nominale Rohrdurchmesser DN mm
12,00 12,00 16,00 16,00 20,00 25,00
Innendurchmesser d1 mm
12,20 12,20 16,20 16,20 20,20 25,40
Außendurchmesser d2 mm
16,30 16,30 21,30 21,30 26,50 31,20
Toleranz w mm
0,20 0,20 0,20 0,20 0,30 0,30
Rohrwanddicke gr mm
0,15 0,15 0,18 0,18 0,18 0,20
Dicke der Aerogelisolierung ga mm
5,00 10,00 5,00 10,00 5,00 5,00
Außendurchmesser der Rohrisolierung d3 mm
26,30 36,30 31,30 41,30 36,50 41,20
Mantel Außendurchmesser d4 mm
27,30 37,30 32,30 42,30 37,50 42,20
Breite – mittleres Band L1 mm
25,00 25,00 25,00 23,00 25,00 25,00
Abstand zwischen den Rohren L2 mm
53,50 64,00 58,50 67,00 63,50 69,00
Mindestbiegeradius Rg mm
20,00 35,00 25,00 35,00 30,00 35,00
Max Arbeitsüberdruck bei 200C. pmax bar
21,00 21,00 16,00 16,00 10,00 10,00
Einzel- Rohrvolumen vj l/m
0,1617 0,1617 0,2728 0,2728 0,42714 0,6335
Einzel- Rohrmasse mj kg/m
0,77 0,77 0,130 0,130 0,180 0,220
Einzel- Rohrmasse mjr kg/m
0,540 0,730 0,673 0,906 0,787 0,908
Wärmewiderstand der Isolierung Ri m·K/W
4,53 7,58 3,65 6,27 3,03 2,63
Elektrische Leitung Se mm2 SiHF 2 x 0.75 (Silikon- Isolierung)

 

 

rura_2

rura_3

Der innere Isolierstoff Bezeichnung Einheit
Isolierungsart Die naonotechnologische Aerogelmatte
Leitfähigkeit l40 W/(m·K) 0.0168 (gemäß PN-EN 12667:2002, tsr = 40 0C)
Wärmeleitfähigkeitsgrad l0 W/(m·K) 0.015 (gemäß PN-EN 12667:2002, tsr = 0 0C)
Umfang der Arbeitstemperatur tr 0C from -200 to +200
Die zulässige Temperatur der Kollektorstagnation gemäß PN-EN 12975-2 tstg 0C +220 (Isolierungsdicke mindestens 5 mm)+300 (Isolierungsdicke mindestens 10 mm)
Aerogel- Schmelztemperatur tt 0C 850 (Eigenschaften- Erhaltung bis 650 °C)
Feuer- Klassifikation C-s1 d0 gemäß EN 13823 und PN-EN 11925 – 2
Dichte rz kg/m3 gegen 150
Wasser- und Feuchtigkeitsbeständigkeit Wasserabweisendes Material
Geschwindigkeit der Schallwellenausbreitung u m/s < 100 (gute akustische Isolierung)
Außenumhüllung
Isolierungsart des Schutzmantels Schutzmantel PVC
Schutzmanteldicke mm 0,5
Feuer- Klassifikation Feuer Klasse B-s1, D0 wg EN 13501-1
UV- Strahlung- Festigkeit sehr hohe (laut ISO 4892/2)
Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen sehr hohe (laut ISO 4892/2)